Die Kreative Werkstatt Albrecht Droste, Klaus-Groth-Straße 1a, 25899 Niebüll
© Albrecht Droste Stand: 06.08.2021
Die Herstellung von Tabakspfeifen ist eine Leidenschaft Die hier gezeigte Auswahl ist im Laufe der Jahre in meiner Werkstatt entstanden. Ansehen kann man sich diese Pfeifen in unserem Ausstellungsraum. Die Pfeifen sind aus Bruyere, die Ebuchons kommen aus Korsika, Sardinien und auch aus Grichenland. Die Mundstücke arbeite ich aus massivem Ebonit, einem Naturkautschuk. Die Mundstücke aus diesem Material sind besser, da es gegenüber Acryl weicher und damit bissfreundlicher ist. Sie müssen allerdings immer wieder aufpoliert werden, da sie den strahlenden Glanz unter Sonnenlicht verlieren. Die Mundstücke drehe ich frei Hand auf der Drechselbank, schleife und poliere sie anschließend. Bei Interesse zeige ich das Handwerk auch in meiner Werkstatt. Auch saniere ich alte Tabakspfeifen, erneuere Mundstücke oder richte filterlose Pfeifen für die Nutzung von 9-mm Filtern vor.
Tabakspfeifen handgemacht aus Bruyére und Ebonit
Nr. 26 Nr. 26 Nr. 27 Nr.28 Nr. 29 Nr. 36 Nr. 37 Nr. 39 Nr. 39 Nr. 40 Nr. 42 Nr. 43 Nr. 43 Nr. 48 Nr. 50 Nr. 51 Nr. 52 Nr. 53 Nr. 54 Nr. 58 Nr. 59 Nr. 62 Nr. 63 Nr. 64 Nr. 65 Nr. 68
Tabakspfeifen Restaurierung und Umbau auf 9 mm Filter
Arg ramponierte historische Gesteckpfeife Pfeifenkopf ohne Metalldeckel Der sogenannte "Saftsack" Rauchrohr aus Kautschuk Rauchrohrteile aus Hirschhorn wie vor Die sanierte Pfeife mit ergänzenden Bruyéreteilen Die Pfeife ist wieder nutzbar mit neuem Mundstück Gesamtansicht der sanierten Pfeife Tabakspfeife ohne Filter soll umgebaut werden Die fertige Filterpfeife mit neuem Mundstück Großvolumige Pfeife soll neues Mundstück bekommen Eine außergewöhnliche Form Anpassung des neuen Mundstücks an den Pfeifenkopf Pfeife eingespannt, um den Holm neu zu bohren Das neue Mundstück wird geformt Das neue Mundstück passt!!! Pfeife mit neuem Mundstück für 9mm Filter Nach oben Nach oben